lycopin gruenlippmuschel vitaminmangel opc traubenkernextrakt vitamin-b12 5-htp glucosamin chondroitin nahrungsergaenzung versand natuerliches Potenzmittel Xango gruenlippmuschel nahrungsergaenzung 5-htp
Preisvergleich für Vitamin C

Die meisten Menschen haben nicht die Erfahrung einzuschätzen, ob eine Firma gute Präparate produziert, ob sie mit Synergiegedanken konzipiert. Wer anhand eines einfachen Beispiels sehen will, ob die Firma gut ist, der kann am besten an einem Präparat vergleichen, dessen Inhaltstoff viele Eltern aus teuren TV-Werbespots an ihre Kinder weitergegeben haben: Vitamin C.

Vitamin C kennt heute jedes Kind und jeder weiss, dass Vitamin C, dafür sorgt, dass ein Apfel nicht "rostet". Vitamin C versteht selbst der, der sich noch niemals für weitere Vitamine oder gar Vitaminnetzwerke oder Synergieeffekte von biologischen sekundären Pflanzenstoffen interessiert hat. Es ist also gut, bei einem Vergleich, wenn mit einem einfachen Beispiel die Sicherheit zu gewinnen, dass Preis und Leistung deutlich günstiger sind, wenn Vitamin C nicht über TV-Spots oder Supermarktdrappierung, sondern direkt vom Hersteller bezogen wird.

Wenn der Hersteller dazu noch in Apothekenqualität herstellt, so sollte man generell auch mit Vitamin C aus der Apotheke vergleichen. Im folgenden aber zunächst einmal eine Anregung zum Vergleich dieses wichtigen Lebensbausteins mit Vitamin C aus Supermarkt und Drogerie. Man sollte beim Vergleich darauf achten, dass deutlich wird, dass Vitamin C allein niemals das volle Spektrum abdeckt, sondern zu Vitamin C auch noch Cofaktoren/Teampartner gehören. Selbst Menschen, die bisher bei Vitamin C eher an Aldi oder die Apotheke dachten, können sehen, dass Vitamin C im Frischeauftrag von unserem Hersteller wirklich lohnt:

Preisvergleich anfordern
              nicht nur bei Vitamin C Komplexen

Vitamin C kennt jeder. Erst wenn Sie gespürt haben, dass Vitamin C, ohne Werbung direkt vom Hersteller geliefert,viel günstiger ist, werden Sie die anderen Nährstoffe unseres Herstellers erst recht zu schätzen wissen. Vergleichen Sie Ihre bestehenden Präparate, beginnen Sie mit Vitamin C: Vitamin C kostet bei einem bekannten Billigdiscounter mit "A" 2,99 Euro. Dieses enthält 60 Tabs mit 225 mg Vitamin C pro Tablette. Das Vitamin C unseres Herstellers kostet 23,71 und enthält 300 Tabs, mit 500mg Vitamin C pro Pressling. Der Anschaulichkeit halber wollen wir den Preis einer Tablette jeweils den in ihr enthaltenen Inhaltsstoffen gegenüberstellen, also Vergleich nach Preis-Leistung:

Wirkstoff je Packung Preis je Packung Preis je mg Wirkstoff Anbieter
13500 mg 2,99 € 0,000221 € Aldi
150000 mg 23,71 € 0,000158 € Unser Hersteller
25000 mg 26,62 € 0,001103 € Nutrilite Amway
100000 mg 22,95 € 0,000229 € Vitamehr Vita C Komplex
       

Vergleich mit Aldi

Eine Tablette der Konkurrenz kostet 2.99 Euro/60 also 4.9 cent. Eine Tablette von unserem Hersteller kostet 23.71/300 also 7.9 cent. Um auf dieselbe Menge Vitamin C zu kommen (500mg) müßten Sie also rechnerisch 2,2 Tabletten der Konkurrenz nehmen, die dann zusammen 9.8 cent kosten würden. 2 cent Ersparnis pro Tablette hören sich zwar nicht nach viel Geld an, Sie erhalten jedoch bei unserem Hersteller wissenschaftlich fundierte Qualität für weniger Geld.

Wirkungsgrad: Bei nur einer Tablette täglich reicht Ihnen dieses Produkt 300 Tage, also etwa 10 Monate. Ein Monat für dieses hochwertige Vitamin C Produkt unseres Herstellers kostet Sie somit lediglich 2.37 Euro.

Nicht verglichen:

In dem Vergleich wird nicht betrachtet, dass unser Hersteller nur im teureren und aufwendigeren Niedrigtemperatur-Herstellungsverfahren produziert, um wärmeempfindliche Stoffe wie Vitamine und Enzyme zu schonen und nur in kleinen Produktchargen produziert: die Produkte sind also stets frisch. Ausserdem enthält das Produkt Bioflavonoide( Vitamin C-"Gefährten" der Natur) und als besonderes Plus eine einzigartige patentierte Trägerbasis

Hintergrund: isolierte Vitamine gibt es nur im Reagensglas des Chemikers, nicht aber in der Natur. Hier kommen sie immer im Verbund mit wichtigen sekundären Pflanzenstoffen im "bioaktivem Netzwerk" vor, denen sie ihre volle Aktivität zu verdanken haben. Unser Hersteller verzichtet ausserdem auf jegliche synthetische Konservierungs, Farb -oder Geschmacksstoffe, die ja unter anderem für Allergien und Überempfindlichkeiten verantwortlich sein sollen sowie Zucker, Stärke, Weizen, Gluten, Mais und Milch. Ausserdem bietet der Hersteller, den wir empfehlen, volle 30 Tage Geld zurück Garantie bei Nichtzufriedenheit.

Ohne Goldpackung: Einige Anbieter in Billigdiscountern blenden ihre Kunden mit Goldenen Verpackungen für Vitamin C. Hier ist auf die inneren Werte zu achten. eine Goldpackung ersetzt keine Marke, die seit über 70 Jahren Erfahrung hat.

Ohne Werbefilm: Sie kennen Vitamin C Flavonoide zwar nicht aus der Werbung. Dafür kennen Sie aber sicherlich die Marke "Hohes C" aus der Werbung ....

20 fache Wirkung von Vitamin C durch OPC

Ein Preisvergleich mit Vitamin C aus der Apotheke, z.B. Centrum kann ebenso angefragt werden und lohnt. Wer Vitamin C vergleicht, der sollte auch den Stoff kennen, der 20 mal stärker als Vitamin C ist, nämlich sogenanntes "OPC", jene Co-Faktoren also, die Vitamin C in seiner Wirkung um das 20 fache multiplizieren. Nimmt man diesen Faktor aus dem Buch "GEsund länger Leben mit OPC" beim Wort, müsste dieser Co-faktor auch 20 mal teurer sein. Wer jedoch hier genau hinschaut, kann auch bei OPC-Präparaten sehen, worauf man hier achten sollte und dass man beim Gesundheitsunternehmen, das wir empfehlen, unterm Strich günstiger fährt.


Dreisatz anwenden
              Empfehlungswürdigkeit nachrechnen

Nachzurechnen ist nur ein Teil der Qualitätsprüfung. Wie lässt sich erfahren, dass bei Unser Hersteller nicht 1+1=2 sondern 1+1=5 ist? Wie lässt sich Synergie wirklich nachrechnen? Wie lässt sich vermitteln, dass nicht die Tablettenmenge, sondern die Wirksamkeit über den Erfolg in den Zellen entscheiden? Unser Hersteller kann behaupten, der Synergiefaktor sei "5". Dem ist auch so, denn "5 mal 5 =25" Und 25% erhalten Sie erst dann, wenn Ihre Empfehlung wirklich empfehlenswürdig war. Qualität ist eben am besten über eigene Erfahrung vermittelbar und dann erst sollte der Geldaspekt kommen. Wenn es um Empfehlenswürdigkeit geht reicht es nicht, dass Sie mit uns eine Rente aufbauen können. Zeigen Sie Ihren Empfehlungs-Nehmern dass es mit einem einfachen Dreisatz aus der Schule möglich ist grob zu vergleichen. Stärken Sie das Qualitätsbewusstsein Ihrer Empfehlungs-Nehmer und lassen Sie sie nicht mit einer passiven Verkaufstheke allein. Fordern Sie sich und Ihre Empfehlungs-Nehmer aktiv auf, unsere Preis/Leistungsverhältnisse zu überprüfen, und uns vom Gegenteil zu überzeugen! Wir und andere zufriedene Partner stellen immer wieder fest, dass der verkürzte Vertriebsweg, ohne Werbekosten, ohne Zwischenhänder, die Produkte preiswerter als im Klassischen Vertrieb verkaufen kann. (Viele kennen bisher nur den Fabrikverkauf) Machen Sie das bei Ihrer Empfehlung ruhig deutlich.

Besonders lukrativ dabei ist: Durch Empfehlungen können Sie als zufriedener Kunde sogar die Produkte durch 3 mal empfehlen zuzahlungsfrei erhalten und somit Ihre Gesundheit und nachhaltige Tantieme sichern. Erhalten Sie im Reformhaus Empfehlungsprovision? Es lohnt sich, egal, was Produkte kosten, die Produkte risikofrei mit 30 Tagen Zufriedenheitsgarantie zu testen und dann zu erlernen, warum Preisevergleichen gar nicht mehr nötig, und sogar kontraproduktiv wäre... wer dennoch die Sicherheit haben will, der kann einen Vergleich beim Coaching anfragen.

Qualität ist ihren Preis wert

Denn sie sind ihren und somit Ihren Preis wert. Sie fragen sich wahrscheinlich, weshalb die Produkte des Herstellers, den wir empfehlen, ein so ausgesprochen günstiges Preis-Leistungsverhältnis im Vergleich zu herkömmlichen Nährstoffen ohne patentierte 35-Pflanzenenzymträgerbasis bieten. Der Grund ist sehr einfach und direkt:

  • Unser Hersteller stellt seine Produkte selbst her, und ist somit
  • unabhängig von Fremdherstellerpreisen, außerdem
  • verzichtet Unser Hersteller gänzlich auf teure Werbung und den klassischen Zwischenhandel.
  • Zufriedene Kunden und Partner sind die beste Empfehlung

Die Produkte kommen also vom Hersteller direkt zu Ihnen, dem Kunden und werden auch nur über zufriedene Kunden weiterempfohlen. Die verschiedenen Stufen des herkömmlichen Zwischenhandels (Hersteller-Großhändler-Einzelhandel und zwischengeschaltete Lieferanten), die den Produktpreis zusätzlich zur Werbung verteuern, werden dadurch umgangen und an Sie als Weiterempfehler ausgezahlt. Das nicht in teure Werbung investierte Geld kann somit in Produktforschung und die hauseigene Krebsforschungsklinik investiert werden, und was viel wichtiger ist: die Produkte können dadurch zu vernünftigen Preisen angeboten werden. Wir möchten hier die Konkurrenz nicht in Misskredit bringen, es geht lediglich um objektive Preis/Leistungsvergleiche. Man hat übrigens in Studien festgestellt, dass Menschen, die aktiv entscheiden, länger leben, als Menschen, die nicht aktiv vergleichen und nicht entscheiden. Vergleichen Sie bitte daher sehr aktiv das "Plus" auch von Multipräparaten denn nachfragen und Eigenaktivität soll sich lohnen.

Veräppelung bei isolierten Wirkstoffen in Pillen

Die meisten Anbieter bieten Vitamin C entweder in Pillenform mit isoliertem Vitamin C oder in Form von Brausetabletten. Doch "Pillen" haben zurecht einen unguten Ruf. Denn wenn ein Anbieter lediglich eine "Pille" als Trägersubstanz verwendet, ohne auf die sensiblen Bindungswirkungen zwischen Stoffen einzugehen, so kann man von nicht gerade viel Engagement sprechen. Die meisten Anbieter möchten einfach nur verkaufen. Dazu bieten Sie x Einzelwirkstoffe an, die ihn letzlich "veräppeln" sollen und letzlich in der Summe noch mehr kaufen lassen. Nur in wenigen Fällen ist belegt, dass sich isoliert formulierte Nahrungsergänzungsmittel positiv auf die Gesundheit auswirken. So verglich Rui Hai Liu von der Cornell Universität in New York im Reagenzglas den antioxidativen Effekt von frischen Äpfeln und isoliert synthetisch formulierten Vitamin-C-Pillen. Das Ergebnis: 100 Gramm Apfel mit rund 20 Milligramm isoliertes Vitamin C waren genausowenig wirkungsvoll wie Tabletten in sehr hohen Dosierungen von 1500 Milligramm reinem Vitamin C. Der Grund: Ein Apfel enthält neben Vitamin C auch größere Mengen an Flavonoiden und Polyphenolen, die ebenfalls antioxidativ wirken. Ein Apfel ist also gesünder als eine Vitamin-C-Pille. Genau daher sollte man beim Kauf von Präparaten darauf achten, dass sie immer in ein bioaktives Netzwerk von sekundären Pflanzenstoffen eingebettet sind.

Startseite | Kontakt | Impressum | Links | Buchtipps
Spirulina Pulver ohne Preisvergleich